Mittwoch, 7. August 2019

Sommergarderobe

Dieser Post enthält Werbung, da Namennennung. Alle Produkte wurden von mir bezahlt. Die Namennennung ist nur zur Information für Interessierte gedacht.

Zum memademittwoch im August zeige ich hier und heute endlich mal einen Teil meiner in diesem Jahr entstandenen Sommergarderobe.

Dabei habe ich schon im April damit angefangen, die ersten sommerlichen Kleider zu nähen. Zweimal "Stacey" von pattydoo. Ein Schnitt nach meinem Geschmack: schlicht, A-Linie, weder Pelle noch Zelt, mit kleinen feinen Details.

Das Erste entstand aus einem Stoff aus meinem Bestand, der hervorragend zu diesem Schnitt passt.





Beim Zweiten habe ich die Taschen (obwohl mir diese Taschenlösung sehr gut gefällt) dem Stoffmuster zuliebe weggelassen und mich für die Ausschnittlösung mit Turtleneck entschieden. Gleicher Schnitt - ganz anderes Kleid. Für den Beleg nahm ich braunen Jersey, das gibt einen hübschen kleinen feinen Kontrast. 








Ein drittes Herbst/Wintermodell ist in Planung. Der Stoff, ein flaschengrüner dicker Jersey liegt hier schon. Dieses Kleid bekommt dann Turtleneck, Taschen und Dreiviertelärmel.

Mein drittes Sommer-Jerseykleid ist mein Lieblingskleid. Den Stoff sah ich vernäht bei Instagram. Dann suchte ich im www nach diesem wunderschönen Stoff und entdeckte einen wunderschönen Online-Shop: Nautistore. Soo schöne Stoffe!!!


Genau dieser Stoff war zu dem Zeitpunkt nur in 1b-Qualität lieferbar - ich habe ihn trotzdem bestellt und gleich noch einen Ähnlichen für ein Shirt.



Der Schnitt stammt aus dem Rosa P.-Buch "Näh dir dein Kleid". Sämtliche Teilungsnähte habe ich weggelassen, so ein Stoffdesign darf nicht gestört werden.






Last but not least noch meine Shorts und -ja gestrickt habe ich auch noch - das Mapala-Shirt von Rosa P.. Der Schnitt der Shorts ist aus der Simplicity 2/18. Schöne Passform, unspektakulär zu nähen.

Sofort als die Strickanleitung für das Mapala-Shirt herauskam, kaufte ich Wolle und fing an. Gedauert hat das bis jetzt, ich bin im Sommer nicht so die ausdauernde Strickerin. Auf jeden Fall hat es mir viel Spaß gemacht, den Pulli zu stricken und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Die Wolle ist die "Clown" von Lang Yarns.





Das ist nur die fotografierte  Ausbeute des Sommers. Das eine oder andere Teil ist noch entstanden. Trotz sehr wenig Nähzeit gar nicht mal so schlecht. Damit reihe ich mich jetzt beim memademittwoch ein, wo ich mich mal nach Inspiration für die kommende Saison umgucke.  

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Sommergarderobe! Die Stacey-Kleider sehen an dir toll aus. Irgendwie ist mir der Schnitt bei pattydoo gar nicht aufgefallen. Da muss ich wohl noch mal nachsehen. Der Stoff fürs 3. Kleid ist genial. Gut, dass du die Teilungsnähte weggelassen hast. Das hätte dem Stoff nicht bekommen. So sieht es einfach toll aus. Die einfachsten Schnitte sind oft die besten!
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Mir sticht vor allem der Pully in die Augen!
    Wow ist der schön!
    Grosses Kino - der passt zu so vielen Farben - und was für eine Arbeit!
    Deine Ausdauer hat sich gelohnt!
    Liebe Grüsse, Ly.

    AntwortenLöschen
  3. Eine so schöne Sommergarderobe! Alle Teile finde ich toll, den Stacey-Schnitt kannte ich noch gar nicht. Und der Pulli aus diesem Garn ist bestimmt ein echer Allrounder. Bis jetzt habe ich immer mit Strickpullis im Sommer gehadert, aber bei diesem Teil könnte ich schwach werden ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne kleine Sommerkollektion; da freut man sich aufs Anziehen.
    Besonders das KLeid Nummer 2 hat es mir angetan; Stoff und Schnitt passen so gut zusammen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Toll deine Kleider, am meisten gefällt mir das maritime Kleid.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für tolle Sommersachen!!! Die Stoffe der ersten beiden Kleider finde ich großartig... Aber das Stricktop mit der Shorts überzeugt mich als Outfit total... Hut ab oder auf, aber Applaus! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Hej, das ist ja eine schönen Kollektion!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen