Mittwoch, 17. September 2014

Im Blusenfieber

Nicht nur der memademittwoch hat Sommerpause gemacht, auch ich habe seit Anfang August nicht mehr an der Nähmaschine gesessen. Doch im Gegensatz zu den MMM-Damen, die sich viele spannende Neuerungen ausgedacht haben, mache ich genau da weiter, wo ich vor dem Urlaub aufgehört habe - mit dem Nähen einer Bluse. Momentan bin ich voll im Blusen-Näh-Modus. Die Art von Blusen, die mir im Moment am besten gefallen, gehen so herrlich einfach und schnell zu nähen.

Bei wunderbarem Sonnenwetter habe ich gestern Nachmittag meine Nähmaschine auf die Terrasse geräumt und diese Bluse genäht, die ich natürlich heute direkt anziehen mußte.






Der Schnitt stammt aus einer Burda von 2004 und ist dort eigentlich das Oberteil eines Kleides. Ich habe das Ganze ein wenig modifiziert und in alle Kanten Gummis eingezogen. Wenn ich mir jetzt so die Fotos anschaue, überlege ich, ob ich den Gummi am Saum wieder rausnehme, dann ist die Bluse eher flattrig. Der Stoff war ein echtes Schnäppchen. Ich habe ihn für €5,00 auf dem Stoffmarkt in Darmstadt gekauft. Er ist ein ganz leichter flutschiger Viskosestoff,  der sich besch.... nähen, aber toll tragen läßt.

Nun bin ich schon ganz gespannt, was die MMM-Damen über den Sommer so alles produziert haben.


Kommentare:

  1. Die ist toll geworden!!!
    LG, Sandra
    PS: Deine Arbeitskollegen möchte ich auch haben...

    AntwortenLöschen
  2. Die ist wirklich schön geworden. Und so schön luftig <3
    Liebe Grüsse
    Fenna

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bluse sieht klasse aus, so richtig bequem, aber trotzdem schick!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Eine aparte Kombination, deine Bluse zu den Jeans!
    Besonders schön finde ich den Ausschnitt mit der blau-rosa Musterreihe!
    Deine Geduld mit dem Stoff hat sich gelohnt! Ly.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsches Stöffchen, macht sich gut als Bluse.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Kein wunder, dass du im Blusenfieber bist. Toll sieht sie nämlich aus.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  7. Die Bluse sieht toll aus und steht dir sehr gut ;-)
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du einen guten Griff auf dem Stoffmarkt getan. Tolles Muster, schöne Farben!
    Gut finde ich an der Bluse, dass die Ärmel das Muster des Vorder-/Rückenteils nicht fortsetzen. Bei solchen breiten Streifen wirkt das sonst häufig sehr breit. Schönes, luftiges Teil!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank füe den netten Kommentar. Beim Zuschneiden meinte ich zuerst, dass sich die Streifen auf den Ärmeln unbedingt fortsetzen müßten. Doch da hätte der Stoff nicht gereicht. Jetzt bin ich ganz froh, es so gemacht zu haben, denn ich denke, du hast Recht, das hätte die Schultern nur unnötig breit erscheinen lassen.

      Liebe Grüße Irene

      Löschen
  9. Das ist ein wunderschöner Stoff, genau mein Beuteschema. Eigentlich. Leider bin ich Herbsttyp und dieses blau ist nicht meines ! Aber dir steht die Bluse ausgezeichnet !
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. Von all den Blusen die ich hier bewundern durfte, gefällt mir diese hier am Besten. Das Muster ist einfach so schön und der Schnitt sieht so gemütlich aus. Blusen habe ich früher ja immer mit ungemütlich assoziert, aber mittlweile gibt es so viele tolle Schnitte, vor allem die ohne Kragen, die etwas lockerer wirken.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen