Mittwoch, 25. Januar 2017

ferdisch!!!

Dieser Wintermantel schlägt unter meinen bisher genähten Teilen so manchen Rekord!

Nicht etwa, dass er das tollste beste Teil ever wäre, nö - er ist das Projekt,

- das mich vom Stoffkauf bis zum fertigen Teil bisher am längsten beschäftigt hat
- das vom Stoffkauf bis zum fertigen Teil schon in der Planungsphase am häufigsten den Schnitt gewechselt hat
- das am häufigsten hinter andere "dringendere" Projekte zurückgestellt wurde
- mit dem ich nicht nur das Finale des Wintermantel-Sew-Alongs, sondern auch das Finale der Herzen verpasst habe
- das mit Abstand teuerste Projekt

Aber jetzt ist er, wie wir Odenwälder sagen: ferdisch!!!

Hurra!

Den Stoff aus reiner Schurwolle habe ich im Oktober 2015 in einem kleinen feinen Stoffgeschäft in Prato in der Toskana gekauft, hier habe ich schon mal darüber geschrieben. Und hätte Herr H. nicht gesagt: "Jetzt kauf ihn halt, sonst ärgerst Du dich hinterher", hätte ich niemals Stoff für über € 40 pro Meter (bei einer Breite von 114 cm) gekauft, ohne so recht zu wissen, was für einen Mantel ich überhaupt nähen will. Nach den verschiedensten Überlegungen wurde es der Schnitt "sharply tailored" aus der ottobre 5/2016. Das Nähen , nachdem ich erst mal einen richtigen Anfang gefunden hatte, war recht unkompliziert. Geändert habe ich lediglich die Schulterbreite, da habe ich gut 2 cm weggenommen.








Gefüttert habe ich den Mantel mit einem Steppfutter, die Ärmel mit einfachem Futterstoff. Die Paspel zwischen Futter und Beleg war im Schnitt nicht vorgesehen. Aber dies ist, wie ich finde, ein kleines feines Detail, das unglaublich viel hermacht.



Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Ich bin froh, mich für einen so schlichten Schnitt entschieden zu haben. Lediglich mit einem dicken Pulli drunter (soll im Winter schon mal vorkommen) könnte ich mit den Armen etwas mehr Bewegungsfreiheit brauchen. Das ist ein altes Problem bei mir, auch bei gekauften Mänteln.

Da der Mantel keinen Kragen hat, brauchte ich noch dringend einen passenden Schal. Der Einfachheit halber nähte ich aus einem weichen flauschigen Stoff einen Loop. Der war mir dann aber doppelt um den Hals gewickelt einfach zu eng. Da fiel mir ein, dass ich bei Leni Pepunkt die Anleitung für einen Knopfschal gesehen hatte. Kurzerhand trennte ich den Loop wieder auf und nähte Knopf und Knopfloch dran. So gefällt mir das! Danke Leni Pepunkt! Nur die Farbe des Knopfes passt nicht optimal. Da muss ich mal noch weiter suchen...





Und wenn ich schon sämtliche Finale beim Wintermantel Sew Along verpasst habe, so mache ich jetzt wenigstens mit meinem endlich fertigen Mantel beim heutigen memademittwoch mit! Hier gehts zum Laufsteg der selbstgenähten Kleidung!

Kommentare:

  1. Wo, dein Mantel ist sehr schön geworden! Sehr schön verarbeitet! Das Muster siegreich nach british chic aus und gefällt mir sehr.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Den Stoff finde ich sehr schön, toll dass Du zugeschlagen hast! Und bei dem eher schlichten Schnitt kommt er auch sehr gut zur Geltung. Der Mantel sitzt klasse und steht Dir sehr gut, also schlussendlich alles richtig gut gelaufen. LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hurra! Was für ein toller Mantel. Ich bin nicht nur in den Look von außen, sondern auch sehr in die Paspel verliebt! Ja, so ein Mantel ist ein langwieriges und teures Projekt, aber ist es nicht großartig, so etwas selbst gemacht zu haben?

    AntwortenLöschen
  4. Der Mantel ist sehr schön geworden, ein ganz edles Stück!!!! Die Innenverarbeitung sieht wirklich klasse und professionell aus und man sieht dem Stoff an, dass er hochwertig ist. Er ist durch das Steppfutter bestimmt auch schön warm! LG Angela

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Mantel! Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt.
    Alles Liebe,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schönes Teil! Bei schönen Stoffe passt ein einfache Schnittmuster oft besser. Mir gefallen die leicht schrägen Taschen. Ich drücke die Daumen, dass die engen Ärmel nicht so stören und der Mantelviel getragen wird. LG Christa

    AntwortenLöschen
  7. Ha,das kann ich mir gut vorstellen! So ein teurer Stoff,da hätte ich bestimmt auch mehrfach den Schnitt verworfen! Gut dass du DN richtigen dann gefunden hast,bei dem Projekt ist finde ich jetzt alles total stimmig! Und so sauber verarbeitet! Ganz große Klasse!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Hach, gut dass Du auf Deinen Mann gehört hast, denn dieser Stoff ist wirklich ganz großartig für so einen tollen Mantel. Und dazu sieht er auf der linken Seite richtig "Vorzeigemäßig" aus. Klasse.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  9. Der Mantel ist toll geworden und bei so teuren Stoffen brauche ich auch immer sehr viel Zeit für die Schnittauswahl. Durch die Paspel ist die Innenseite richtig pfiffig geworden.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  10. Da kannst du mit Recht jubeln - ein sehr schöner Mantel. Von außen fand ich ihn schon toll, aber deine Idee mit dem Paspel am Futter... ich bin begeistert und der Schal dazu... super! So ein Mantel begleitet einen ja auch länger als irgendein Teil von der Stange, also hat sich deine Arbeit und Geduld absolut gelohnt.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  11. Dein Mantel ist toll geworden. Besonders mag ich die abgerundeten Ecken unten an der Knopfleiste, sie wirken an dem schlichten Schnitt besonders schön. - Und wie du das mit dem Karoverlauf hinbekommen hast, große Klasse.
    Liebe Grüße!
    Ella

    AntwortenLöschen
  12. Ein klasse Mantel. Vor allem das Innenleben entzückt mich - ich kann ich gar nicht satt sehen.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... soll natürlich "mich" satt sehen heißen ...

      Löschen
  13. Gut Ding will Weile haben, sagt man doch. Also der Mantel ist der Knaller. Sehr schön!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  14. Dein Mantel ist wunderschön geworden! Der Stoff ein Traum und kommt bei dem schlichten Schnitt perfekt zur Geltung. Dazu noch die perfekte Innenverarbeitung, BRAVO!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Toller mantel und so ein schönes Innenlebe! Echt klasse. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  16. Der Mantel ist dir hevorragend gelungen, es sitzt an dir wunderbar!

    AntwortenLöschen