Mittwoch, 5. September 2018

Ein letztes Sommerkleid...

Dieser Post könnte Werbung enthalten, da Produktnennung. Alle verwendeten Stoffe und Schnitte habe ich gekauft.

Schon bei dem Bloggertreffen im April in Augsburg habe ich diesen Stoff bei "Karlotta pink" gekauft. Es ist ein Aborigines Stoff, ein angenehm leichter Baumwollstoff mit dem für diese Stoffe typischen Druck.

Ebenso lange existiert auch schon der Plan genau dieses Kleid daraus zu nähen. Letzte Woche habe ich nun endlich den Plan in die Tat umgesetzt.

Der Schnitt ist ein alt Bewährter aus der Ottobre 2/2016, den ich schon ohne Ärmel und auch mit dreiviertel Arm genäht habe. Ich mag diesen Schnitt sehr, weil er lose fällt ohne sackig zu sein.








Auf diesem Indoorfoto kann man die Farben besser erkennen.


 Das gleiche Modell mit Dreiviertelarm - der Schnitt kann auch chic...

Verlinkt mit dem memademittwoch.


Kommentare:

  1. Was für ein tolles Kleid. Ich liebäugel ja auch immer mal mit den Karlotta Pink Stoffen, aber mir waren sie bisher echt zu teuer. Vor allem, weil ich nicht wußte, wie gut sie sich für Kleidung eigenen bzw wie gut sie tragbar sind. Dank dir weiss ich es jetzt. Das chicke Kleid finde ich auch wunderschön.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Mit perfektem Musterverlauf! Wir sehen uns Ende September, ich freu mich! LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderbares kleid aus einem noch tolleren Stoff. LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Stoffe und der Schnitt bringt sie sehr gut zur Geltung!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Oh Dein Kleid ist mir im Spetember wohl durchgerutscht. Sooo sooo chic! Beide Modelle gefallen mir. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen