Sonntag, 23. Oktober 2016

Wintermantel-Sew along - Fortschritte

Fortschritt - brauche ich Schulterpolster?

Das ist die heutige Überschrift. Na ja, soweit bin ich noch lange nicht...

Fortschritte habe ich bisher eher auf geistiger Ebene gemacht. Der Schnitt und auch der Stoff standen ja beim ersten virtuellen Treffen schon fest.

Das zweite Treffen habe ich ausfallen lassen, da es nichts, aber auch gar nichts zu zeigen gab.


Geändert habe ich allerdings die Detailpläne. Ich hatte ja den Plan, den Mantel aus einem karierten Stoff zu nähen, aber der Stoff im oberen Teil im schrägen und im unteren Teil im geraden Fadenlauf zu nehmen. Da der Stoff aber eher locker gewebt ist, habe ich die Befürchtung, dass sich das Oberteil mit schrägen Fadenlauf sehr dehnt, sich jedenfalls anders verhält als der Teil mit geradem Fadenlauf. Also habe ich mich entschlossen, den Mantel in einem Stück zu nähen. Ob ich die Taschen in geradem oder schrägem Fadenlauf nähe, weiß ich noch nicht.

Mein Stand heute Früh


 und heute Abend


Immerhin habe ich heute schon mal zugeschnitten, Oberstoff, Steppfutter und Einlage. Zum Aufbügeln hatte ich dann keine Zeit mehr.

Die Frage des Schulterpolsters entscheide ich, wenn ich soweit bin. Laut Anleitung braucht der Mantel keine Schulterpolster. Ich finde aber, dass Jacken und Mäntel mit einfach besser sitzen. Ich werde es ausprobieren.

Ein wenig plagen mich noch Zweifel an der Wahl des Futters. Der Wärme wegen habe ich mich für Steppfutter entschieden. Das kommt mir jetzt aber ziemlich fest vor. Zugeschnitten habe ich es. Na ja, schaun wir mal...

Zunächst schau ich aber mal hier beim Wintermantel-Sew along des memademittwoch wie weit die anderen Wintermäntel denn schon sind.

Kommentare:

  1. Du hättest die Vorderteile auch einfach mit Einlage bebügeln können, damit sich der Stoff im schrägen Fadenverlauf nicht so zieht. Aber es ist natürlich Geschmackssache, ob man die Einlage so großflächig überall haben möchte. Mit dem Steppfutter wäre der Mantel bestimmt schön warm. Ich bin schon sehr gespannt auf Deinen fertigen Mantel!!
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  2. Oh, schön! Du nähst diesen Mantel auch! Und auch mit Steppfutter ... Ein paar Zweifel plagen mich ja, ob Steppfutter so klug war. Wir werden sehn. Jedenfalls bin ich sehr gespannt auf deinen Mantel.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke auch, daß Dein Stoff viel besser wirkt, wenn er in einem Stück zugeschnitten wird, wie Du es ja auch gemacht hast. Sonst wird das so unruhig, wenn Du den Fadenlauf änderst. Und das Steppfutter ist bestimmt geeignet, denn etwas Stand braucht der Mantel doch! Du kannst es ja auch einfach ausprobieren und Futter und Mantel übereinander ziehen, wenn Du so weit bist. Wird bestimmt ein toller Mantel, ich bin schon sehr gespannt!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen