Mittwoch, 28. Januar 2015

Kapuzenjacke aus Fleece

Eh ich mich demnächst um die Frühjahrsgarderobe - beginnend mit einem Frühjahrsjäckchen - kümmere, habe ich am vergangenen Wochenende noch ein Herbst-Winterteil genäht, das ich schon seit Wochen auf dem Plan habe: eine Kapuzenjacke aus Fleece.

Meine (gekaufte) Fleece-Kapuzenjacke ist mittlerweile so oft getragen und strapaziert, dass sie dringend ersetzt geschont werden muss. Kein Kleidungsstück wird bei mir derart oft getragen, wie meine Kuschel-Kapuzenjacke. Zuhause tausche ich häufig den Wollpullover gegen meine Fleecejacke, da die einfach pflegeleichter ist. Im Winter ziehe ich sie aber auch morgens erst mal über den Schlafanzug und wenn mir im Frühling/Sommer abends kalt wird, ziehe ich ebenfalls meine geliebte Fleecejacke über. Und im Nachtdienst ist sie sowieso unersetzlich.

Den Stoff, einen dunkelblauen Baumwollfleece, kaufte ich bereits im Oktober, doch bisher hatte ich immer "wichtigere" Dinge zu nähen, obwohl gerade eine solche Jacke zu den wenigen Dingen gehört, die ich wirklich brauchte.

Der Schnitt ist der "Kelopuu" aus der Ottobre 5/2014.





Alle sichtbaren Nähte sind mit braunem Nähgarn genäht.

Änderungen:
- Statt der offenen Taschen mit Blenden, habe ich Reißverschlusstaschen genäht. Die Enden habe ich jeweils mit Dreiecken aus Leder übernäht.
- Die Kanten habe ich mit breitem Schrägband eingefasst.
- Die Schultern habe ich um ca. 2 cm schmaler gemacht
- An den Ärmeln habe ich keine Bündchen genäht.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, auch wenn die Jacke vorne durch den asymmetrischen Verschluss ein wenig "wurschtelig" ist, da die beiden Vorderteile weit übereinander gehen. Ich denke, die Jacke hat durchaus Chancen, meine bisherige Fleecejacke zu ersetzen. Wenn mir ein schöner Sweat über den Weg läuft, werde ich nochmal eine "Kelopuu" daraus nähen.

Und ab damit zum me made mittwoch!


Kommentare:

  1. Die sieht sehr gemütlich und warm aus! Ich finde deine Akzente mit dem Leder richtig edel!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Super, der Schnitt gefällt mir sehr gut. Wer weiß, vielleicht wird es ja dein neues liebstes teil! LG, nina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die ist schön! Und hat auch einen schrägen Reißverschluss! Die Ottobre muss ich mir nochmal genauer anschauen, hab ich doch glatt übersehen...
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Oh eine schöne Variante des Schnitts. Der hats mir auch angetan. Sieht sehr gut aus, auch mit dem Leder. Und er steht dir hervorragend!!
    Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  5. Die Jacke ist ja toll! Die Idee mit den RV's und den Lederecken finde ich ja besonders schön.
    Wenn ich aus dem Krankenhaus zurück bin, steht die Kelopuu auch noch auf meiner Nähliste.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Irene,
    eine tolle Jacke. Mir gefallen die viele Details mit dem Reißverschlüssen und die Lederdetails, das macht es zu etwas Besonderem!
    Liebe Grüße,
    Stef
    Sea of Teal

    AntwortenLöschen