Mittwoch, 4. November 2015

Winterwarm

Zum heutigen MMM-Thema "Jeans" habe ich leider gar nichts Selbstgenähtes vorzuweisen, obwohl ich im Alltag "Dauerjeansträger" bin. Mein Versuch, selbst eine  kurze Jeans für den Sommer zu nähen, scheiterte kläglich - passte sowas von überhaupt nicht! Und so sind Jeans bisher das Einzige, was ich aus Überzeugung noch immer kaufe. Der Wunderbare rote Jeansstoff, den ich  hier noch rumliegen habe, soll eine Bikerjacke werden. Allerdings habe ich ihn erstmal aufs nächste Frühjahr vertröstet.

"Na, nähst du einen Teppich?" war die Frage meines Sohnes beim Anblick des Stoffes. Ich gebe zu, dieser Vergleich ist nicht sooo weit hergeholt.



Allerdings ist mein Teppichstoff ein wunderbar weicher Wollstoff, bei dessen Anblick sofort vor meinem inneren Auge ein solches Kleid entstand. Sofort wusste ich auch, dass ich die Webkante als Abschluss nach unten nehmen würde. Das gibt dem sonst so schlichten Kleid das gewisse Etwas.




Der Schnitt ist von Burda, super easy. Leider konnte ich ihn gerade nicht mehr im Internet finden. Das Oberteil habe ich mit dunkelblauem Jersey verstürzt. Das gibt dem sehr weichen Wollstoff an den Ausschnitten den nötigen Halt und trägt nicht so auf, als wenn ich diesen dicken Stoff doppelt genommen hätte.

Durch die Art des Stoffes, eigentlich ist es ein Strickstoff, durch den die farbigen Fäden durchgewebt wurden,
Stoffinnenseite

 krabbelt das Kleid nicht, obwohl ich das Rockteil nicht gefüttert habe und leiert auch nicht aus.

Gleich im Stoffgeschäft wusste ich, dass ich für darunter einen dunkelblauen Rolli und eine dunkelblaue Strumpfhose haben möchte. Den Stoff für den Rolli, ein relativ dicker Jersey,  fand ich direkt im gleichen Stoffgeschäft und auf dem Heimweg kaufte ich gleich noch eine passende Strumpfhose. Auch wenn es auf den Fotos eher schwarz aussieht, beides ist dunkelblau! Den Rolli nähte ich nach einem Schnitt aus der Fashion Style vom Herbst 2014.

Zusammen ist das Ganze herrlich warm und kuschelig!

Verlinkt beim memademittwoch!

Kommentare:

  1. Das Teppichkleid ist genial und sehr schön! Tolle Idee beim Stoffkauf direkt passenden Shirtstoff und Strumpfhose zu kaufen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Das war ne tolle Idee die Webkante zu verwenden, sieht toll aus, richtig besonders! :) Der Stoff gefällt mir auch und ich finds super, dass du so einen einfach Schnitt gewählt hast, passt perfekt!

    AntwortenLöschen
  3. Dein kuschliges Outfit gefällt mir sehr, die dunkelblaue Ergänzung durch Rolli und Strümpfe ist perfekt gewählt. Hast du den Rockteil gefüttert oder leiert der Wollstoff nicht aus? LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, danke für Deinen netten Kommentar!. An dem Kleid ist lediglich das Oberteil mit Jersey gefüttert. Durch die Art des Stoffes (siehe Nachtrag in meinem Post) krabbelt des Stoff nicht und leiert auch nicht aus. Ich denke, das liegt daran, dass der Strick in die eine Richtung verläuft und die gewebten Fäden in die andere.

      Liebe Grüße Irene

      Löschen
  4. Damit bist du hübsch und gut verpackt an den kälteren Tagen und der Rolli ist ja wieder sehr im Trend.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Stoff und Schnitt passen sehr gut zusammen und die Fransen am "Teppich" geben den Pfiff dazu.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ein wunderbares Kelid. Und ich werde sofort erinnert, dass ich mal wieder was für mich nähen wollte... Danke für die Anregung.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Eine super schöne Kombi hast du dir hier gemacht. Der Stoff ist cool und mit dem blauen Rolli und der Strumpfhose bist du voll edel angezogen!
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen