Samstag, 14. November 2015

WKSA 2015

Vor einigen Wochen war ich noch überzeugt davon, in diesem Jahr nicht beim WKSA mitzumachen. Nein, noch ein festliches Kleid brauche ich wirklich nicht!!!

Durften meine beiden Weihnachtskleider vom letzten Jahr doch mangels Gelegenheit nur wenige Male aus dem Schrank.

Doch dann brachte Burda das Sonderheft "Vintage - die sagenhaften Sixties" heraus. Der Stil der Sechziger hat es mir schon immer angetan. In diesem Heft finden sich gleich mehrere Schnitte, die mir ausgesprochen gut gefallen, vor allem jedoch dieser hier.


Okay, das Kleid sieht sehr jugendlich aus und ist auch ziemlich kurz! Aber es gefällt mir doch sehr. Und wenn ich in der Anleitung lese, dass der Rock ab Taille 50 cm misst, so ist das bei meiner Körpergröße auch gar nicht sooo kurz... (wahrscheinlich ist das Model 1,90 m groß).

Als Stoff stelle ich mir einen grafisch gemusterten Retrostoff vor, der nicht zu bunt ist. Wo ich so etwas finde, weiß ich noch nicht. Eine zweite Möglichkeit wäre dieser Stoff, den ich im hiesigen Stoffladen gefunden habe und da er auch nicht teuer war, habe ich vorsichtshalber mal 2m mitgenommen. Es ist ein herrlich fließender Crepe de Chine.



Auf jeden Fall freue ich mich auf einen spannenden und inspirierenden Sew-Along! Für jeden daran Interessierten geht es hier entlang.

Kommentare:

  1. Der Stoff passt doch gut! Ich finde es zwar eher sommerlich aber meist ist es ja durch Kochen, Essen und Beleuchtung ohnehin sehr warm beim Feiern...

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid gefällt mir auch sehr und der Stoff passt doch! Ich bin gespannt.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist echt ein schöner Schnitt! Ich glaube so einen brauche ich auch noch in der Sammlung. Der Stoff passt auch gut finde ich, ich bin gespannt :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde bei den Stoff bleiben, der passt sehr gut zum Schnitt und ist garantiert auch zu anderen Anlässen tragbar.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Stoff auch sehr schön, er wird bei dem Schnitt gut zur geltung kommen.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  6. Der Crepe ist doch schon ideal - was hast Du da noch für Zweifel? :)

    AntwortenLöschen
  7. Interessante Wahl! Das Original sieht dann auch noch etwas durchsichtig aus, oder gibt es ein Unterkleid? Den vorhanden Stoff finde ich jedenfalls sehr passend. Bei der Rocklänge würde ich in jedem Fall zur Sicherheit mal eine Handbreit zugeben, abgeschnitten ist leichter als dranzaubern ;-)
    Viel Erfolg!
    Katharina vom MMM-Team

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde auch, dass in der Ausgabe einige schöne Teile drin sind.
    Der Stoff passt denke ich sehr gut zum Schnitt und wird dadurch auch nicht zu festlich, sodass das Kleid dann vielleicht häufiger aus dem Schrank kommt (:
    Alles Liebe, Freja-.

    AntwortenLöschen