Sonntag, 22. Februar 2015

FJKA -Teil 3

Stolz auf den Fortschritt

Mit Müh' und Not habe ich das Ziel, das ich mir für den heutigen Termin gesetzt hatte, erreicht. Ich wollte den Lochmusterstreifen bis heute fertig gestellt haben - soeben geschehen. Ab jetzt wird für lange Zeit nur noch glatt rechts gestrickt!



Nun bin ich ehrlich gespannt, ob das mit der Größe so hinhaut. Nach der Maschenprobe errechnete ich, dass ich Größe L stricken muss um Größe M zu bekommen. Wenn ich mir das Ganze jetzt so ansehe, erscheint es mir recht weit. Um es besser messen zu können, hatte ich es schon mal auf zwei Rundnadeln gestrickt. So richtig gut messen ließ es sich aber nicht und so bleibt die Spannung erhalten.

Ebenso bin ich gespannt, ob ich den Zeitplan einhalten kann. Jetzt kommt der langweilige, aber vielleicht auch schnellere Teil des Jäckchens.

Nun gehe ich erst mal beim me made mittwoch - FJKA schaun, wie weit die anderen Frühlingsjäckchen so sind. Ein bißchen Motivation schadet nie!


Kommentare:

  1. Der Lochstreifen sieht sehr edel aus. Ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterstricken.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Mit dem Lochstreifen scheint ja wirklich der schwerste Teil der Jacke geschafft und so liegst du doch gut im Rennen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. So ein Lochmuster schaut einfach herrlich luftig aus, ideal für ein Frühlingsjäckchen! Das ist doch eine schöne Motivation für den langweiligen glatt rechten Teil.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. daumen hoch ! das wird was... ,-)))
    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  5. Wenn Dir zu langweilig wird, dann schau einfach nochmal auf das hübsche Lochmuster - das lenkt bestimmt gut ab und macht das glatte Stricken kurzweiliger :)

    AntwortenLöschen
  6. Schön sieht dein Lochmuster aus.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr hübscher Musterteil. Die Farbe ist auch echt toll.
    viele Grüße Elke

    AntwortenLöschen