Dienstag, 7. Januar 2014

Meine erste Tasche aus Leder

Guten Tag, ich bin hier die Neue!

Zunächst wünsche ich allen Bloggern und Lesern ein gutes und kreatives Jahr 2014 mit vielen tollen Ideen und die Zeit, all die Ideen umzusetzen.

Nachdem ich nun ein ganzes Jahr lang den Creadienstag mit großem Interesse verfolgt, viele schöne und interessante Dinge gesehen und auch die eine oder andere Idee für mich geklaut entdeckt habe, erstellte ich über die Feiertage meinen eigenen Blog, was ich nicht sooo einfach fand (danke an meine Helfer , besonders Herrn B. aus M.!).

In meinem ersten Creadienstag-Blog möchte ich nun ein Teil zeigen, das ich kurz vor Weihnachten genäht habe und das eine echte Herausforderung war. Schon längere Zeit spukte mir die Idee durch den Kopf, eine Tasche aus Leder zu nähen. Schon im September kaufte ich auf dem Stoffmarkt in Darmstadt Leder und hatte auch das Glück, Futterstoff und Gurtband für den Träger in optimaler Farbe zu finden.

Ehe ich mich dann endgültig ans Nähen machte, verging noch einige Zeit, in der der genaue Plan in meinem Kopf reifte. Eine Anleitung für die Tasche hatte ich nicht - nur eine Vorstellung, wie das Ergebnis aussehen sollte. Beim Nähen stieß meine Nähmaschine dann deutlich an ihre Grenzen. Mehrmals musste ich mit dem Handrad drehen, weil der Motor versagte, auch haben mehrere Ledernadeln aufgegeben. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und habe die Tasche seither täglich in Gebrauch. Zugegeben: hätte ich vorher eine Probetasche genäht, wäre das Endprodukt nicht ganz so groß ausgefallen.

Hier sind einige Fotos von meinem neuen Begleiter.

Die Farben sind auf dem 1. Foto realistischer als auf den folgenden.



Hier noch einen Blick ins Innere. Eine Reissverschlusstasche,  ein Kosmetiktäschchen und ein Schlüsselband mit Karabiner vervollständigen die Tasche.

Dies ist meine erste selbst genähte Ledertasche, sicher jedoch nicht die Letzte.

Viele kreative Ideen gibt es wie immer dienstags hier http://www.creadienstag.de/ zu sehen.


Kommentare:

  1. Respekt liebe Frau H.! Das hast du großartig hinbekommen, die Tasche ist toll. Ganz schön mutig von dir ohne Schnittmuster und ohne Probetasche direkt das teure Leder zu verarbeiten. Bei mir wäre das sicherlich ordentlich in die Hose gegangen. :D
    Und herzlich willkommen im Bloggerland, auf dass du immer viel Spaß daran haben wirst! :)
    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön für den netten Kommentar! Ja, ich habe, eh ich anfing zu nähen hin und her überlegt, Probetasche ja oder nein, wenn ja, woraus, irgendwann dachte ich: jetzt oder nie und - Glück gehabt!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die Tasche sieht super aus.
    Ich mag deine Kombination mit dem Wildleder und dem rotem Leder.
    Sieht klasse aus.
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Erstmal finde ich super, dass du den Weg zu Creadienstag genommen hast, genauso wie du habe ich es gemacht! Zuerst habe ich jeden Dienstag Abend vor dem Computer gestanden, und irgendwann selber auf dem Blog gezeigt!
    Deine Tasche ist super schön, für eine erste Tasche ist sie mehr als gelungen, und ohne Schnittmuster, wow!!!! Und ich denke, dass es nicht immer mit Glück zu tun hat :) Und Leder habe ich noch nicht genäht, obwohl ich seit drei Jahren nähe!
    Viel Spass noch am Bloggen!
    Ganz liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  5. respekt! tolle erste tasche und dann gleich noch aus leder. viel spaß mit deinem blog. bin gespannt, wie es hier weitergeht.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die lieben Kommentare. Das ist natürlich nicht die erste Tasche die ich genäht habe, ich habe lediglich zum ersten Mal mit Leder genäht. Vorher waren das Taschen und Täschchen aus Stoff. Ich nähe schon seit vielen Jahren, mal mehr, mal weniger. Richtig angefixt bin ich seit ca. 1 Jahr, seit ich den Creadienstag und memademittwoch verfolge.

    AntwortenLöschen
  7. hallo!
    mir gefällt die tasche und auch dein blog. ich bin sehr gespannt, was du es da (bald) noch zu lesen/sehen gibt.
    ich folge deinem blog jetzt (als 1.?) und freue mich, bald wieder was von dir zu hören!
    beste grüße!
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, für den netten Kommentar. Ich hoffe, wir begegnen uns hier jetzt häufiger. Liebe Grüße, Irene

      Löschen