Dienstag, 18. Februar 2014

Brillenetui

Woran merkt Frau, dass sie langsam älter reifer wird? Sie braucht eine Lesebrille - und die mittlerweile nicht nur zuhause zum Nähen und Zeitunglesen, sondern auch unterwegs.

Kommt da für unserein ein gekauftes Transportmittel in Frage? Nicht, wenn sich das vermeiden läßt. Die Idee, die Lesebrille in Zeitung einzuwickeln fand ich recht witzig, darum bastelte ich dieses Modell. Ich beklebte das Papier zunächst mit Bucheinbindefolie und nähte das dann zusammen mit Filz zum Etui. Verschlossen wird das ganze mit einem Lederbändchen.

Da mir das so gut gefällt, habe ich inzwischen unterschiedliche Varianten genäht und verschenkt - mal aus dem Anzeigenteil (kann man leider im Netz nicht zeigen), mal einfach nur mit Schrift oder mit Comics (habe ich vergessen zu fotografieren). Für mich habe ich die einfachste Variante - nur mit Schrift - gewählt.



So, nun schau ich mal hier, was die anderen Damen an diesem Dienstag so machen.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee für und "reifere Damen"! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja genau mein Ding! Und die Lesebrille trage ich nun schon länger ;-)
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Na das ist doch mal eine Idee, die sich lohnt! Klasse, gefällt mir!

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  4. Das Etui gefällt mir richtig gut. Das steckt zum Nachmachen an.

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Idee. Könnte ich mir auch gut als Utensilos oder Körbchen vorstellen.

    Liebe Grüße
    Nora von der Nähschmiede

    AntwortenLöschen